Archiv des Autors: redaktion

CDU Segeberg bereitet Internet-Wahlkampf vor

Bad Segeberg – Zur Unterstützung der Arbeit in Stadt- und Ortsverbänden und der Kreistagskandidaten machte der CDU Kreisverband in einem Workshop ihre internetbegeisterten Wahlkämpfer  fit für die Aktionen bis zum 6. Mai.

Der Workshop wurde von Carsten Nissen durchgeführt, der sich in diesem Bereich bestens auskennt und damit hilfreiche Hinweise und Tipps geben konnte.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Seth diskutiert über Freifunk und WLAN auf dem Dorf

Jan Kemmerich (neuer Mitgliederbeauftragter und geehrt für 10 Jahre CDU-Mitgliedschaft), der stellvertretende Landrat Claus-Peter Dieck, Referent Jörg Davidsen aus Daldorf und Seths CDU-Vorsitzender, der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann.

Dank an  Jan Kemmerich für 10 Jahre CDU-Mitgliedschaft.

Seth.  Auf der öffentlichen CDU-Mitgliederversammlung im Gemeinderaum informierte der Fachmann für Geodaten Jörg Davidsen aus Daldorf in einem Praxisbericht über Freifunk und WLAN auf dem Dorf.  Der stellvertretende Landrat Claus-Peter Dieck sprach als Kreistagskandidat über das CDU-Zukunftskonzept für unsere Region. Jan Kemmerich wurde mit 13 Stimmen einstimmig zum Mitgliederbeauftragten in den CDU Ortsvorstand gewählt. Nach der Wahl wurde der neu gewählte Mitgliederbeauftragte für 10 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt.

Nach der Abschaffung der sogenannten Störerhaftung im Telemediengesetz durch Beschluss des Deutschen Bundestages vom Juni 2017, werden  Internetzugangsanbieter von der bisher bestehenden Kostentragungspflicht, insbesondere bei Abmahnungen, befreit. Diese aktuelle Gesetzesänderung und das EU-Förderprogramm „WiFi4EU“ für offenes WLAN zur Einrichtung offener und kostenloser WLAN-Netze in Städten und Gemeinden macht die Ausrüstung und Installation von Internet-Zugangspunkten für private Routerangebote möglich und Kommunen wie Seth attraktiv.

„Das Fördervolumenbeträgt 120 Mio. Euro für rd. 6.000 bis 8.000 Gemeinden bis 2020. Das sind  ca. 15.000 Euro pro Gemeinde. Die Zuteilung erfolgt nach dem Windhund-Prinzip. Deshalb sind jetzt die Gemeindevertretungen gefragt,“ rief nach der Vorstellung dieses Angebots Seths CDU-Vorsitzender, der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann dazu auf, darüber zu diskutieren.

Auch für Claus Peter Dieck ist die Entwicklung der ländlichen Räume mit Digitalisierung durch Breitband und W-Lan ein Schwerpunkt.

Auch für das E-Govermet (Verwaltung über Internet) und  im Gesundheitswesen und der Pflege wird diese Kommunikationstechnik wichtiger werden. Die Duale Ausbildung mit zukunftsweisenden Techniken an den Berufsbildungszentren und Schaffung von 1000 zusätzlichen Kitaplätzen sind weitere Ziele. Die Errichtung von E-Ladesäulen und das autonomen Fahren sollen nach dem Bus-Testlauf in Wahlstedt verstärkt gefördert werden.  Radschnellwege in der Metropolregion und die Hilfe mit 2 Millionen für die Gemeinden zum Ausbau der Radwege ist ein weiteres wichtiges Zukunftsprojekt für den Kreispolitiker. Auf den Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum müssen zeitgemäße Antworten gefunden werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Todesfelde nominiert Kandidaten zur Kommunalwahl

(vlnr.) Phil-Nicklas Schümann, Daniel Jahnke, Claus Peter Dieck, Doris Schümann, Thomas Stuerwohld, Carsten Wittern

Todesfelde – Auf ihrer Ortsmitgliederversammlung im Gasthof „Zur Eiche“ stellten die Todesfelder Christdemokraten am Donnerstag in einem harmonischen Verlauf ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. Mai auf.

Nachdem Parteiaustritt von Bürgermeister Warn war die Spitzenposition für die anstehende Kommunalwahl neu zu besetzen.

„Die Zukunft unserer Gemeinde, die Menschen die hier leben, liegen mir am Herzen. Darum bin ich seit vielen Jahren Gemeindevertreterin und möchte nun hier Verantwortung übernehmen“, so warb die 53-jährige kaufm. Angestellte Doris Schümann. Mit einem einstimmigen Votum wurde Sie von den Mitgliedern zur Spitzenkandidatin für die Kommunalwahl im Mai 2018 gewählt.

Als weitere Direktkandidaten folgen Claus Peter Dieck, Daniel Jahnke, Thomas Stuerwohld, Carsten Wittern und Phil-Nicklas Schümann. Für die Liste kandidieren die Direktkandidaten auch in dieser Reihenfolge auf den ersten 6 Plätzen. Insgesamt treten auf der Liste 15 Mitglieder zur Kommunalwahl an.

Der CDU-Ortsvorsitzende Carsten Wittern betont, dass es gelungen sei, eine ausgewogene Mischung erfahrener Kommunalpolitiker und Gemeindevertreter, aber auch frische Gesichter für die Wahl zur Gemeindevertretung aufzustellen und freut sich das mit Doris Schümann erstmals eine Frau das Team anführen wird.

Veröffentlicht unter Allgemein |