CDU Leezen auf Wahlen gut vorbereitet

Leezen-WEB

Leezen

Laden am 26. Februar zur Kandidatenaufstellung in Leezen ein: Claus Peter Dieck (links) und Andreas Krohn.

Leezen – Zu einem Informationsabend hatte die CDU Leezen die am Dorfleben interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde ins Hotel Teegen eingeladen. Mit der Beteiligung von 27 Gästen zeigte sich der Ortsvorsitzende Andreas Krohn sehr zufrieden. Besondere Gäste waren der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck als direkter Kreistagskandidat und Uwe Voss, der Kreistagskandidat aus dem Nachbarwahlkreis im Amt Itzstedt.

Es gab eine große Palette von diskutierten Themen als Rückblick und die Ziele für die Zeit von 2013-2018. Die Einführung der umweltschonende Energiesparlampen, Sicherheit durch Nachtbeleuchtung, die Vierhunderttausend-Euro-Investition in die Jugend und Bildung, die Fünfundfünfzig-Tausend-Euro-Unterstützung der Sportvereine, Entwicklung der Baugebiete und die stabile Gewerbesteuer waren Kernpunkte des bereits Erreichten.

Unter dem Motto „Wir sind gut vorbereitet“ sprachen die 4 CDU Gemeindevertreter Andreas Krohn, Torsten Tilly, Birgit Hildebrandt, Klaus Stolten und das bürgerliche Finanzausschussmitglied Stefan Lohmeier über ihre Ziele wie die Stabilisierung des Schulstandortes, des Amtes und den Erhalt vom Status „Ländlicher Zentralort“. Die CDU will eine Anliegersatzung verhindern und die Raiffeisenstraße sanieren, die Errichtung eines Kunstrasenplatzes vorantreiben und mit den CDU Frauen die Kirchengemeinde Leezen und den Bürgerverein weiterhin unterstützen. Das alte Feuerwehrhaus soll saniert werden. Das neue Feuerwehrhaus soll umgebaut und ein modernes Feuerwehrauto angeschafft werden. Die Feuerwehr wird zukünftig mit einem digitalen Funksystem ausgerüstet.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreisparteitag beschließt Kreiswahlprogramm 2013-2018

Abstimmung

CDU Team

Zufriedene Mienen nach einem gelungenen Mitgliederparteitag: Der CDU-Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB, Spitzenkandidat Claus Peter Dieck, die Kreistagsabgeordnete Annette Glage aus Boostedt und Kreispräsident Winfried Zylka, der Vorsitzende der Programmkommission.

Boostedt/Kreis Segeberg – Dichtgedrängt diskutierte die CDU Segeberg auf  ihrem Mitgliederkreisparteitag im Hof Lübbe in Boostedt über ihr Kreiswahlprogramm 2013–2018 ab. Der Entwurf  von „Kreis Segeberg –  Attraktiver Lebensraum für alle Generationen“  war vorab im Internet erstmalig auch  von  Nichtmitgliedern diskutiert worden. Nach weiteren Änderungsanträgen auf dem Parteitag wurde das Programm einstimmig verabschiedet und wird in Kürze auf www.cdu-segeberg.de allen interessierten Bürgern zum Download bereit gestellt.

In Ihrer Rede „2013! Mit neuer Kraft für Schleswig-Holstein“ sprach die stellvertretende Landesvorsitzende Katja Rathje-Hoffmann MdL  ihre Hoffnung aus, dass Reimer Böge als  nächster Landesvorsitzender die CDU anführen wird. Dafür gab es langanhaltenden Applaus.

Viel Beifall erhielt auch Claus Peter Dieck, der CDU-Spitzenkandidat zur Kreistagswahl und stellvertretende  Landrat für seine Rede “SE – Im Zeichen des Aufbruchs“. Dieck sprach sich für eine Politik aus, die den Menschen mit seiner Befähigung, Aktivierung und Teilhabe in den Mittelpunkt stellt. „Wir setzen sowohl auf die soziale Marktwirtschaft als auch auf eine solidarische Bürgergesellschaft. Zutrauen statt Misstrauen, Aktivieren statt Alimentieren. Mit dieser Politik der Verantwortung steht uns die Zukunft offen. Wir halten den Kreis Segeberg auf Kurs Zukunft. Das ist unser Auftrag und dafür kämpft die CDU bis zum 26. Mai um jede Stimme“, rief Spitzenkandidat Dieck zum Ende der Veranstaltung seine Parteifreunde zu einem engagierten Wahlkampf auf.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreisparteitag mit Programmdiskussion im Internet

: Sie werden gemeinsam mit Jost de Jager auf dem CDU-Mitgliederparteitag für Wahlkampfstimmung sorgen: Winfried Zylka, Claus Peter Dieck und Gero Storjohann MdB. (vlnr.)

: Sie werden gemeinsam mit Jost de Jager auf dem CDU-Mitgliederparteitag für Wahlkampfstimmung sorgen: Winfried Zylka, Claus Peter Dieck und Gero Storjohann MdB. (vlnr.)

 Boostedt/Kreis Segeberg -Am Freitag, 18. Januar um 19.00 Uhr stimmt die CDU Segeberg auf  ihrem Mitgliederkreisparteitag im Hof Lübbe in Boostedt über ihr Kreiswahlprogramm 2013–2018 ab. Der Entwurf des Kreiswahlprogrammes „Kreis Segeberg –  Attraktiver Lebensraum für alle Generationen“  ist im Internet auf www.cdu-segeberg.de/kreistagswahl-2013 oder über den Link „Kreistagswahl 2013“  auf der Homepage www.cdu-segeberg.de zu finden. Auch Nichtmitglieder sind eingeladen am Programm mitzuwirken. Die Vorschläge, Kritiken und Änderungsanträge landen über die Mailadresse kreistagswahl2013@cdu-segeberg.de  direkt bei Winfried Zylka, dem Kreispräsidenten und Vorsitzenden der Antragskommission. Auf der CDU-Homepage ist auch der erste CDU-Wahlkampfwerbeclip „2013 – Wir rocken SE“ zu finden.

 Im Vorfeld der Kommunalwahlen konnte der CDU-Kreisverband Segeberg 49 neue Mitglieder aufnehmen. Weitere Anträge liegen dem Kreisvorstand für seine Januar-Sitzung vor. Darunter auch der Antrag von Kaltenkirchens Bürgervorsteherin Elke Adomeit. Die erfahrene Kommunalpolitikerin hatte Ende November die FDP verlassen.

Veröffentlicht unter Allgemein |